Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Der Facebook-Pixel hilft uns bei der Verbesserung unserer Marketingmaßnahmen. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Facebook-Pixel setzen. › Mehr erfahrenOK

News

10.05.2014

FC Bayern begießt die Meisterschaft mit Paulaner Weißbierduschen

Am 10. Mai 2014 feierte der FC Bayern München die 24. Deutsche Meisterschaft mit Paulaner und den traditionellen Weißbierduschen. Pep Guardiola genoss dabei seine Weißbier-Taufe durch Jérôme Boateng und die Fans stießen mit 10.000 Liter Freibier auf ihre Mannschaft und eine Bundesliga-Saison der Rekorde an.

Denn beim letzten Heimspiel der Saison löste die Paulaner Brauerei ihr Freibierversprechen ein und spendierte den Fans für jedes Bundesliga-Tor 100 Liter frisch gezapftes Paulaner. Dazu verteilten charmante Paulas Gutscheine und brachten einigen Fans ihr Freibier sogar an die Plätze

Auch bei der anschließenden Feier auf dem Rasen spielten die Weißbier-Botschafterinnen eine zentrale Rolle: Unmittelbar nach der Übergabe der Meisterschale servierten sie den frisch gebackenen Meistern die berühmten 3-Liter-Gläser zur traditionellen Weißbierdusche.

Jérôme Boateng hatte sich auf diesen Augenblick offensichtlich perfekt vorbereitet: Der Nationalspieler nutzte die Gunst der Stunde und spendierte Trainer Pep Guardiola die erste Weißbier-Taufe seiner Karriere. Anschließend stießen die Spieler und Betreuer mit Paulaner Hefe-Weißbier Alkoholfrei auf diese Bundesliga-Spielzeit der Extraklasse an und spendierten sich fröhlich und gelöst Weißbierduschen.

Nach der Triumphfahrt zum Münchner Rathaus ließen sich die Meister von Tausenden begeisterter Bayernfans auf dem Marienplatz feiern. Ribéry spendierte Arjen Robben bei dieser Gelegenheit die letzte Weißbierdusche des Tages.