Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Der Facebook-Pixel hilft uns bei der Verbesserung unserer Marketingmaßnahmen. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Facebook-Pixel setzen. › Mehr erfahrenOK

Flammkuchen mit Zwiebeln und Speck

Unser Rezepttipp zum Hefe-Weißbier Dunkel

Eigentlich von Bäckern zum Überprüfen der Ofentemperatur erfunden, ist ein lecker belegter Flammkuchen heute eine beliebte Brotzeit-Spezialität. Schmeckt in der Variante mit würzigem Speck und Zwiebeln oder auch vegetarisch mit Schmand und Gemüse.

Flammkuchen mit Zwiebeln und Speck

Zutaten

Für 8 Stück - Zubereitung: 45 Minuten
Ruhen: 1 Stunde und 15 Minuten
Backen: 20 Minuten
 

Für den Hefeteig

  • 150 g Mehl + mehr zum Arbeiten
  • 150 g Roggenvollkornmehl
  • ½ Würfel Hefe (20 g)
  • 1 Prise Zucker
  • Salz
  • 1 EL neutrales Öl

Für den Belag

  • 3 Zwiebeln
  • 150 g durchwachsener Räucherspeck
  • 1 EL Butterschmalz
  • 200 g Schmand
  • 1 Eigelb
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Prise frisch geriebene Muskatnuss
  • 1 TL Kümmelsamen

Zubereitung

  1. Beide Mehlsorten in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe hineinbröseln, den Zucker zugeben und mit etwas lauwarmem Wasser zu einem Vorteig verrühren. Diesen mit einem Küchentuch abdecken und 15 Minuten gehen lassen.
  2. Salz, Öl und 200 ml lauwarmes Wasser zum Vorteig geben und mit den Fingern zu einem Teig vermischen. Auf der bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen gut durchkneten und abgedeckt nochmals 1 Stunde gehen lassen.
  3. Inzwischen für den Belag die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Den Speck klein würfeln.
  4. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und den Speck darin anbraten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Zwiebeln im Speckfett etwa 5 Minuten anschwitzen, dann abkühlen lassen. Schmand und Eigelb verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
  5. Den Backofen auf 220 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Teig auf der Arbeitsfläche nochmals durchkneten und in acht Portionen teilen. Diese zu dünnen ovalen Fladen ausrollen.
  6. Die Fladen auf das Blech legen und mit Schmand bestreichen. Mit Zwiebeln und Speck belegen, mit Kümmel bestreuen und im heißen Ofen (Mitte) in 20 Minuten knusprig backen.

TIPP: Für VEGETARISCHEN FLAMMKUCHEN die Fladen mit der Schmandmischung bestreichen und mit dünnen Tomaten- und Zucchinischeiben belegen. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Thymian und geriebenem Bergkäse bestreuen und wie beschrieben backen.

Rezept als PDF zum Downloaden

Das ganze Biergartenkochbuch mit vielen weiteren tollen Rezepten für die bayerische Sommerküche erhalten Sie beim DK Verlag.