Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Der Facebook-Pixel hilft uns bei der Verbesserung unserer Marketingmaßnahmen. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Facebook-Pixel setzen. › Mehr erfahrenOK

Kaiserschmarrn

Unser Rezepttipp zum Münchner Dunkel

Er soll schon dem österreichischen Kaiser Franz Joseph gemundet haben und ist heute ein Klassiker in Biergarten, Berghütte und Wirtshaus. Kaiserschmarrn ist als süßes Hauptgericht ein echter Sattmacher, als Nachspeise ein Genuss für mehrere.

Kaiserschmarrn

Zutaten

Für 4 Personen - Zubereitung: 30 Minuten

  • 4 EL Rosinen
  • 200 g Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • 1 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 ml Milch
  • 4 Eier
  • Butterschmalz zum Braten
  • 4 EL Mandelblättchen
  • Puderzucker
  • Preiselbeeren zum Servieren

Zubereitung

  1. Die Rosinen in Wasser einweichen. Mehl, Backpulver, Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. Milch dazugießen und alles zu einem dickflüssigen Teig verrühren. Die Eier trennen. Die Eiweiße zu steifem Schnee schlagen. Die Eigelbe in den Teig rühren, den Teig dann unter den Eischnee heben.
  2. Etwas Butterschmalz in einer großen oder zwei kleinen Pfannen erhitzen. Den Teig in die Pfanne geben. Die Rosinen abgießen und mit den Mandelblättchen auf den Teig streuen. Die Hitze reduzieren und den Pfannkuchen 10 Minuten backen, bis die Unterseite goldbraun ist.
  3. Dabei die Pfanne bei Bedarf abdecken. Den Pfannkuchen dann vorsichtig wenden und von der zweiten Seite ebenfalls goldbraun braten.
  4. Pfanne vom Herd nehmen und den Teig mit zwei Gabeln in mundgerechte Stücke zerteilen. Diese kräftig mit Puderzucker bestäuben, die Pfanne wieder auf den Herd stellen und den Puderzucker bei mittlerer Hitze karamellisieren lassen. Die Stücke dabei ständig wenden.
  5. ​Den Kaiserschmarrn sofort aus der Pfanne nehmen, auf vier Tellern anrichten und mit Puderzucker bestäuben. Die Preiselbeeren dazu servieren.

TIPP: Statt Preiselbeeren passen auch Apfelmus oder Zwetschgenkompott zum Kaiserschmarrn.

Rezept als PDF zum Downloaden

Das ganze Biergartenkochbuch mit vielen weiteren tollen Rezepten für die bayerische Sommerküche erhalten Sie beim DK Verlag.