Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Der Facebook-Pixel hilft uns bei der Verbesserung unserer Marketingmaßnahmen. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Facebook-Pixel setzen. › Mehr erfahrenOK

Spareribs mit BBQ-Sauce

Paulaner Spareribs mit BBQ-Sauce Rezept

Zutaten

Für 4 Personen - Zubereitung: 40 Minuten
Garen: 1 Stunde und 45 Minuten

Zusätzlich: Holzkohlengrill

Für die Spareribs

  • Salz
  • 4 fleischige Schweinerippen am Stück (à 600g)

Für die BBQ-Sauce

  • 1 Zwiebel
  • 1 walnussgroßes Stück Ingwer
  • 1 rote Chilischote
  • 1 EL neutrales Öl
  • 250 ml Bier
  • 250 g Ketchup
  • abgeriebene Schale von ½ Bio-Orange
  • Saft von 1 Orange
  • 4 EL Sojasauce
  • 2 EL Honig

Zubereitung

  1. 
Für die Spareribs in einem großen Topf reichlich Salzwasser aufkochen. Die Rippenstücke hineinlegen und bei schwacher Hitze etwa 1 Stunde köcheln lassen. Dabei darauf achten, dass die Stücke stets mit Wasser bedeckt sind. Bei Bedarf etwas Wasser nachgießen.
  2. Inzwischen für die Sauce Zwiebel und Ingwer schälen. Mit der entkernten Chilischote sehr fein würfeln. Das Öl in einem kleinen Topf erhitzen und Zwiebel, Ingwer und Chili darin anbraten. Mit Bier ablöschen und dieses etwa zur Hälfte einkochen lassen. Ketchup, Orangenschale, -saft, Sojasauce und Honig einrühren und alles cremig einkochen lassen. Die Sauce pürieren.
  3. Den Holzkohlengrill anheizen oder den Backofengrill vorheizen. Die Rippenstücke aus dem Kochwasser nehmen und rundum mit der Sauce bepinseln. Auf den Holzkohlengrill oder unter den Backofengrill legen und von beiden Seiten in 10 Minuten knusprig grillen. Dabei nochmals mit Sauce bepinseln.
  4. Die Spareribs mit einem großen Messer an den Knochen durchtrennen und in einzelne Rippchen teilen. Mit der restlichen BBQ-Sauce als Dip, mit Bierbrot und Krautsalat servieren.

Variante: Für CHICKEN WINGS Hähnchenflügel mit der Sauce bestreichen und etwa 15 Minuten grillen. Das bestrichene Fleisch verbrennt schnell auf dem heißen Grill. Daher eine etwas kühlere Stelle auf dem Rost wählen oder Grillschalen verwenden.

Rezept als PDF zum Downloaden

Das ganze Biergartenkochbuch mit vielen weiteren tollen Rezepten für die bayerische Sommerküche erhalten Sie beim DK Verlag.