Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Der Facebook-Pixel hilft uns bei der Verbesserung unserer Marketingmaßnahmen. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Facebook-Pixel setzen. › Mehr erfahrenOK

Die Ausbildung zum/zur Industriemechaniker/in

Nutzen Sie Ihre Chance und starten Sie bei uns erfolgreich ins Berufsleben!

Die Wahl des zukünftigen Berufes und auch des Ausbildungsbetriebes ist ein großer und wichtiger Schritt für alle Schüler. Wir geben Ihnen die Chance, über ein Schülerpraktikum Ihren Traumberuf und auch die Paulaner Brauerei besser kennen zu lernen. Entdecken Sie schon frühzeitig, wo Ihre persönlichen Interessen, Neigungen und Stärken liegen!

Eine gute Ausbildung ist die Basis für eine erfolgreiche Berufskarriere. Gerade bei einer großen und modernen Brauerei ist die Ausbildung sehr abwechslungsreich und führt Sie durch alle relevanten Fachbereiche. Mit einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung stehen Ihnen dann viele Türen in unserem Hause offen. Aktuelle Informationen zu freien Ausbildungsplätzen finden Sie unter dem Reiter „Stellenangebote“.

Die Ausbildung zum/zur Industriemechaniker/in

Die Berufsausbildung ist sehr vielschichtig und führt Sie während der 3,5-jährigen Ausbildungszeit durch alle Bereiche, die mit der Bierherstellung und -abfüllung zu tun haben. Dabei lernen Sie unsere modernsten Produktionsprozesse und sämtliche technische Anforderungen bis ins Detail kennen.

Ihr Aufgabenbereich als Industriemechaniker erstreckt sich von der Herstellung von Geräte- und Maschinenbauteilen bis hin zu deren Montage und Inbetriebnahme. Sie prüfen die Systeme und Anlagen auf ihre Funktion, optimieren die Fertigungsprozesse und führen Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten an den Anlagen durch.

Darüber hinaus lernen Sie, technische Zeichnungen und Arbeitspläne zu lesen, auszuwerten und umzusetzen. Manche Grundqualifikationen werden Ihnen zusätzlich im Rahmen von überbetrieblichen Weiterbildungsmaßnahmen vermittelt. Ihre Berufsausbildung wird ergänzt durch spannende Azubi-Projekte und vielfältige Fortbildungen.

Industriemechaniker/in

Verbundausbildung bei der MTU – ein starke Partnerschaft

Die ersten 14 Monate verbringen unsere Auszubildenden bei unserem Kooperationspartner, der MTU Aero Engines in München-Karlsfeld. Unsere Auszubildenden erlernen in den Lehrwerkstätten der MTU unter anderem die Grundlagen der Metallverarbeitung sowie der Steuerungstechnik. So werden sie optimal auf den Einsatz in unserer Brauerei vorbereitet. Auch die Prüfungsvorbereitung auf den ersten Teil der Abschlussprüfung findet in Kooperation mit der MTU statt. Während dieser Zeit liegt uns die Nähe unserer Azubis zu Paulaner sehr am Herzen, daher werden unsere verantwortlichen Ausbilder in regelmäßigen Abständen Kontakt zu unseren Industriemechanikern halten. Darüber hinaus werden unsere Auszubildenden im Rahmen von Projekten und kleineren Ausbildungsabschnitten in der Brauerei am Standort München-Langwied eingesetzt.

Die restlichen 28 Monate bis zum Ausbildungsende verbringen unsere Auszubildenden mit interessanten und spannenden Aufgaben in den verschiedenen Fachabteilungen unserer neuen Brauerei in München-Langwied:

  • Maschinentechnik
    In dieser Abteilung ist man als Auszubildender für das Herrichten und Umbauen der Formatteile und Werkzeuge zuständig. Gemeinsam mit unseren Schlossern kümmert man sich um die Wartung, Reparatur und Instandhaltung unserer Maschinen.
  • Arbeitsvorbereitung/Leistungsprüfung
    In diesem Bereich richten die Auszubildenden unsere Ersatzteile anhand der Ersatzteilliste für Reparaturen und Instandhaltung her. Außerdem fertigen sie nach Vorgabe von technischen Zeichnungen oder auch Musterstücken neue Ersatzteile an.
  • Energieanlagen
    Hier erfolgt die Versorgung der Brauerei mit Wärmeenergie, Kälte und Druckluft. Hinzu kommt noch die Brau- und Frischwassergewinnung sowie die Abwasserentsorgung. Als Industriemechaniker kümmern Sie sich um die Reparatur der Ventile und Pumpen in der Produktion und im Klärwerk.
  • Produktion (Sudhaus, Gärkeller, Lagerung, Filtration)
    In der Produktion sorgen die Industriemechaniker für die Instandhaltung und Wartung unserer Anlagen und führen mit ihrem fachkundigen Knowhow Reparaturen durch, damit die Bierherstellung reibungslos funktioniert. Hierfür werden die Auszubildenden durch verschiedene Schulungen qualifiziert. Außerdem gilt es, die Hygiene- und Sicherheitsvorschriften zu beachten. 
  • Abfüll- und Verpackungstechnik
    Unsere hochmodernen und komplexen Abfüllanlagen erreichen eine Stundenleistung von bis zu 60.000 Flaschen bzw. 1.000 Fässern. Damit die Anlagen diese Höchstleistung erbringen können, müssen sie natürlich regelmäßig gewartet und auf Störungen geprüft werden. Als Industriemechaniker arbeiten Sie an den Abfüllmaschinen mit den unterschiedlichsten Verpackungsarten und -materialien. So gehört z. B. auch das Überprüfen der Einhaltung der vorgegebenen Verschlussrichtwerte bei Dosen zu den Aufgaben. Wie in allen anderen Abteilungen ist natürlich auch hier Sauberkeit oberste Pflicht!

Die wichtigsten Infos im Überblick

  • Voraussetzungen: Mittlere Reife, (Fach-) Abitur
  • Ausbildungsbeginn: zum 1. September jeden Jahres
  • Bewerbungsfrist: August bis Ende Februar des Ausbildungsjahres
  • Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
  • Arbeitszeit: die tarifliche Wochenarbeitszeit beträgt 38 Stunden (Gleitzeitregelung)

Verbundausbildung

  • Die ersten 14 Monate verbringen unsere Auszubildenden bei unserem Kooperationspartner, der MTU Aero Engines in München-Karlsfeld.
  • Die MTU hat ihren Sitz in der
    Dachauer Str. 665
    80995 München
    Germany

Berufsschule

  • Der Unterricht in der Berufsschule findet im Block statt (2-6 Wochen am Stück)
  • Die Schule hat ihren Sitz in der
    Deroystr. 1
    80335 München
    www.ft-deroy.musin.de

Urlaub

  • bis einschließlich 15 Jahre: 26 Arbeitstage
  • bis einschließlich 17 Jahre: 24 Arbeitstage
  • ab 18 Jahren: 30 Arbeitstage
  • Urlaubsgeld: bis zu 414,00 Euro pro Jahr

Vergütung (brutto)

  • 1. Ausbildungsjahr: 862,00 Euro
  • 2. Ausbildungsjahr: 993,00 Euro
  • 3. Ausbildungsjahr: 1096,00 Euro
  • 4. Ausbildungsjahr: 1134,50 Euro

Zusätzliche Leistungen

  • Haustrunk
    • bis einschließlich 15 Jahre: 40 Gratis-Limozeichen
    • bis einschließlich 17 Jahre: 26 Gratis-Bierzeichen
    • ab 18 Jahren: 36 Gratis-Bierzeichen
    • ab 20 Jahren: 78 Gratis-Bierzeichen
      (zzgl. der gleichen Menge als Kaufzeichen)
  • Kantinenzuschuss
  • Fahrtkostenzuschuss in Höhe von 75 % der anfallenden Kosten (max. 100 € monatlich)
  • Betriebliche Altersvorsorge (Pensionskassenzuschuss in Höhe von jährlich 325,00 Euro)
  • Weihnachtsgeld: ein volles Monatsgehalt
  • Übernahme: Tarifliche Übernahmeverpflichtung von 12 Monaten nach erfolgreichem Bestehen der Abschlussprüfung